fbpx

Social Media Marketing – Ein Geben und Nehmen

Social Media Marketing – Ein Geben und Nehmen

Räuberleiter

Bild: אייל המהולל / Wikipedia

Social Media Marketing machen viele Unternehmen den großen Fehler, dass sie ausschließlich Ihren Nutzen aus einer Social Media Kampagne ziehen wollen. Sie geben den Communities aber nichts zurück und wollen sich auch nicht auf die Menschen in den sozialen Netzwerken einlassen. Ein schicker Firmenblog und eine dazu passende, hübsch designte Facebook-Seite müssen doch schließlich reichen, denken viele Unternehmer! Auf beiden Plattformen wird dann schön Werbung für die eigenen Produkte und Dienstleistungen gemacht und dann wird auf den Erfolg gewartet. Doch dieser stellt sich in einem solchen Fall nicht ein. Und dann steht plötzlich die Frage im Raum: „Was ist schief gelaufen?“.

Was ist schiefgelaufen? Das zu beantworten ist recht einfach: Marketing-Strategien, die in sozialen Netzwerken greifen sollen, müssen auch sozial sein! Facebook, Blogs, Foren und andere Communitys bestehen aus einer Gruppe von Menschen, die miteinander agieren. Social Media lebt vom Dialog und basiert auf einem einfachen Prinzip: Geben und Nehmen in gleichen Maßen. Wer in einer solchen Gruppe akzeptiert und ernst genommen werden möchte, muss sich einbringen. Ehrlich, authentisch und sozial. Eine Firma, die nur Werbenachrichten in ein soziales Netzwerk hineinbläst, der Gemeinschaft aber weder zuhört noch einen Nutzen bringt, wird keinen Erfolg haben.

No Comments

Post A Comment