fbpx
 

Hintergrundwissen: was ist ein Pagerank?

Hintergrundwissen: was ist ein Pagerank?

prSuchmaschinenoptimierung (SEO) ist wichtig und immer mehr Unternehmen begeben sich deshalb auf die Suche nach einem SEO-Spezialisten, der Ihnen hilft die eigene Seite im Web populärer zu machen. Denn mehr Webseitenbesucher bedeuten schließlich mehr potentielle Kunden. Doch währen einer SEO-Beratung tauchen in der Regel Unmengen von Fachbegriffen auf und es passiert schnell, dass man den Überblick verliert. heute möchte ich Ihnen gerne erklären, was ein Pagerank ist.

Was ist ein Pakerank?

Der Pagerank (PR) ist ein Bewertungssystem für eine Webseite. Er wurde von den Google-Gründern Larry Page und Sergey Brin entwickelt und ist eine Zahl zwischen 0 und 10. Der PR sagt hauptsächlich etwas über die Verlinkungsstruktur einer Seite aus. Je mehr Seiten mit einem möglichst hohem PR auf eine Seite verweisen, desto höher ist ihr eigener Pagerank. Man könnte also sagen, dass der PR die Linkpopularität einer Seite angibt. Der höchste Pagerank liegt bei 10, allerdings erreichen den höchsten Wert nur sehr wenige Seiten, darunter Webseiten, wie Google.com, w3.org oder die Seite der US-amerikanischen Regierung usa.gov.

Durch diese Bewertungsmethode ist es natürlich sehr leicht möglich sich Backlinks einfach einzukaufen, dadurch den eigenen PR zu erhöhen und somit in den Suchergebnissen höher positioniert zu werden. Doch hier muss man sehr vorsichtig sein, denn Google ahndet solche Vergehen mit dem sofortigen Verlust des Pageranks! Voraussetzung ist natürlich, dass Google solche Machenschaften entdeckt…

Auch sollte erwähnt werden, dass der Pagerank nicht das Maß aller Dinge ist, schließlich zeigt er nur an, wie gut auf die Seite gelinkt wird. Der PR sagt somit nichts über die Qualität des Inhalts einer Webseite aus, noch über dessen Seitenbesucher.