fbpx

Erfolgreich Beiträge auf Firmenblogs und Facebook-Seiten schreiben

Erfolgreich Beiträge auf Firmenblogs und Facebook-Seiten schreiben

Bild: Sebastiaan ter Burg / Flickr

thinkingDie Mehrheit der Klein- und Mittelständische Unternehmen hat längst erkannt, dass sie im Internet vertreten sein müssen, wenn Sie Neukunden und Bestandskunden erreichen möchten. Doch ist die eigene Webseite online und die Facebook-Seite erstellt, fragen sich viele Unternehmer, was Sie auf der eigenen News-Seite, dem Corporate Blog oder der Facebook-Seite schreiben und veröffentlichen sollen.

Schaut man sich Unternehmens-Webseiten und Facebook-Seiten von kleineren Betrieben an, fallen drei Dinge auf.

  1. Es wird nur selten ein Beitrag geschrieben und veröffentlicht
  2. Die meisten Beiträge sind Angebote und Werbeposts
  3. Die Postings werden wenig gelesen, selten geteilt und haben wenig Gefällt-mir-Angaben

Wenig Resonanz, wenig Neukunden-Gewinne. Was läuft hier falsch?

Internet-Werbung funktioniert anders

Wer im Internet Interessenten auf sich aufmerksam machen möchte und Bestandskunden halten will, darf sich nicht langweilen Werbephrasen und Angebote bedienen. Das Internet ist voll von blinkenden Bannern und bunter Werbung! Wer Menschen aus dem Internet erreichen möchte, muss Ihnen etwas bieten!

Beispiel Schuhgeschäft

Schreibt ein lokales Schuhgeschäft auf Facebook und der eigenen Webseite nur darüber, dass sie die besten, schönsten und günstigsten Schuhe haben, lockt das keinen Menschen hinter dem Ofen hervor. Solche Beiträge wird kaum jemand lesen, liken oder teilen.

Schreibt ein Schuhgeschäft aber regelmäßig spannende Beiträge und tolle Tipps zum Thema Schuhe, sieht das schon ganz anders aus. Wie würden Ihnen zum Beispiel diese Themen gefallen?

  • So werden Turnschuhe wieder richtig weiß
  • Tricks und Tipps bei schwitzigen Füßen
  • Schöne Nägel in Sandalen
  • Wie suche ich den richtigen Turnschuh zum Joggen aus?
  • Wie pflege ich Wildleder-Schuhe?
  • Der perfekte Hochzeitsschuh

Solche Beiträge bringen potentiellen Kunden und Bestandskunden einen echten Mehrwert. Die Leser freuen sich über gute Tipps und merken sich, dass dieser Schuhladen wirklich etwas von seinem Beruf versteht. Für gute Tipps und interessantes Hintergrundwissen nimmt man sich gerne die Zeit einen Beitrag im Internet zu lesen. Und wird dieser als gut befunden, drückt ein Internetnutzer auch gerne „Gefällt-mir“.

Fazit

Wer regelmäßig (am besten wöchentlich) informative und interessante Artikel im Internet schreibt, baut sich mit der Zeit eine Leserschaft aus potentiellen Kunden und zufriedenen Bestandskunden auf. Neukunden werden gewonnen, Bestandskunden gebunden und der Bekanntheitsgrad steigt.

No Comments

Post A Comment